[ BEITRAG ]

F√ľhrungs¬≠stile

Die funktio¬≠nie¬≠rende Kommu¬≠ni¬≠kation ist f√ľr den Erfolg von Unter¬≠nehmen entscheidend. Als wichtiger Einfluss¬≠faktor wirkt sich die Art und Weise des F√ľhrungs¬≠stils auf die Kommu¬≠ni¬≠kation aus. Es gibt zahlreiche Arten an F√ľhrungs¬≠stilen, welche sich auch von Branche zu Branche unter¬≠scheiden. Um die interne Kommu¬≠ni¬≠kation zu optimieren, sollte daher auch immer der eigene F√ľhrungsstil √ľberdacht werden. Lesen Sie in diesem Artikel, welche Arten es gibt und welche Vor- und Nachteile ihnen unterliegen! 

Gl√ľckliches Team, da Chefin einen guten F√ľhrungsstil hat

F√ľhrungs¬≠stile

Wie F√ľhrungs¬≠kr√§fte ihren Mitar¬≠beitern gegen¬≠√ľber¬≠treten beein¬≠flusst die gesamte Unter¬≠neh¬≠mens¬≠kultur und Kommu¬≠ni¬≠kation. Wird im Unter¬≠nehmen geduzt? Wer ist an der Entschei¬≠dungs¬≠findung beteiligt? Der Umgang der F√ľhrungs¬≠ebene mit unter¬≠le¬≠genen Fachkr√§ften leitet sich somit aus den gelebten Werten und der Unter¬≠neh¬≠mens¬≠phi¬≠lo¬≠sophie ab.

Je nach Branche und Fachbe¬≠reich unter¬≠scheiden die F√ľhrungs¬≠stile sich auch wesentlich. Damit Unter¬≠nehmen eine erfolg¬≠reiche Zusam¬≠men¬≠arbeit in fach√ľber¬≠grei¬≠fenden Teams und Fachab¬≠tei¬≠lungen gew√§hr¬≠leisten k√∂nnen, sollten sie sich Gedanken √ľber m√∂gliche F√ľhrungs¬≠stile machen, um so zu heraus¬≠zu¬≠finden, wie der aktuelle Stil sich auf Mitar¬≠beiter sowie das Unter¬≠nehmen auswirkt und welcher F√ľhrungsstil f√ľr den langfris¬≠tigen Gesch√§fts¬≠erfolg am sinnvollsten ist.

Doch welche F√ľhrungs¬≠stile gibt es √ľberhaupt? Und welcher ist der richtige f√ľr Unter¬≠nehmen? Mit diesem Beitrag sollen s√§mtliche Fragen zu den g√§ngigsten F√ľhrungs¬≠stilen gekl√§rt werden. 

Zeit ist Geld. Brauchen Sie schnelle Antworten? Scrollen Sie direkt zu den Themen:
#Definition #Arten #Vergleich

HR Rocket ist Ihr Experte f√ľr digitales Recruiting

HR-Rocket ‚ÄĒ Der Rund-um-Service f√ľr Ihre Bewerbersuche

Sie sind auf der Suche nach kompe¬≠tenten Mitar¬≠beitern & brauchen dringend Unter¬≠st√ľtzung? Wir helfen Ihnen weiter! Von der Erstellung von Stellen¬≠an¬≠zeigen bis hin zur Ver√∂f¬≠fent¬≠li¬≠chung und Verbreitung √ľber Google Werbung und Social Media, dem Aufbau einer Karrie¬≠re¬≠seite oder Active Sourcing im Rahmen einer Perso¬≠nal¬≠ver¬≠mittlung ‚ÄĒ Wir sind Ihr Experte f√ľr digitales Recruiting. 

Nehmen Sie unver­bindlich Kontakt mit uns auf & wir erarbeiten gemeinsam eine indivi­duelle Recruitingstrategie!

Sie sind auf der Suche nach kompe¬≠tentem Personal & brauchen dringend Unter¬≠st√ľtzung? Wir sind Ihre Experten f√ľr digitales Recruiting & helfen Ihnen weiter! 

Definition ‚ÄĒ Was ist ein F√ľhrungsstil?

Ein F√ľhrungsstil definiert, wie sich ein Arbeit¬≠geber gegen√ľber seinen Angestellten in niedri¬≠geren Positionen verh√§lt. Man bezeichnet es auch als ein sich stetig wieder¬≠ho¬≠lendes Verhal¬≠tens¬≠muster, welches konse¬≠quent und situa¬≠ti¬≠ons¬≠ab¬≠h√§ngig ist.

‚ÄúEin F√ľhrungsstil sagt viel √ľber die Organi¬≠sa¬≠ti¬≠ons¬≠kultur aus und ist eines der wichtigsten Elemente im Perso¬≠nal¬≠ma¬≠nagement. Der Charakter einer F√ľhrungs¬≠kraft sowie die Art des Unter¬≠nehmens sind meist ausschlag¬≠gebend daf√ľr, wie sich ein Arbeit¬≠geber seinen Arbeit¬≠nehmer gegen√ľber verh√§lt und in welchem F√ľhrungsstil das Unter¬≠nehmen gef√ľhrt wird.‚ÄĚ

Welche Arten von F√ľhrungs¬≠stilen gibt es?

Es gibt viele unter¬≠schied¬≠liche Arten von F√ľhrungs¬≠stilen, wobei zwischen den verschie¬≠denen Modellen aufge¬≠teilt werden muss. Die F√ľhrungs¬≠stile nach Kurt Lewin und Max Weber z√§hlen zu den klassi¬≠schen F√ľhrungs¬≠me¬≠thoden. Weitere F√ľhrungs¬≠stile, die in diesem Artikel betrachtet werden, sind der F√ľhrungsstil nach Tannenbaum und Schmidt, der richtungs¬≠ori¬≠en¬≠tierte, mehrdi¬≠men¬≠sionale F√ľhrungsstil nach Robert R. Blake und Jane Mouton, sowie der gruppen¬≠be¬≠zogene F√ľhrungsstil nach Horst-Joachim Rahn. Im folgenden werden die unter¬≠schied¬≠lichen Arten von F√ľhrungs¬≠stilen erkl√§rt und die Unter¬≠schiede anhand von Beispielen, Vor- und Nachteile im Vergleich deutlich gemacht:

Klassische F√ľhrungs¬≠stile nach Kurt Lewin

Der F√ľhrungsstil nach Kurt Lewin ist in der heutigen Zeit als klassische F√ľhrungs¬≠stile bekannt und besteht aus dem autori¬≠t√§ren, koope¬≠ra¬≠tiven sowie dem laissez-faire F√ľhrungsstil. 

Autoritär-Hierar­chisch

Beim hierar¬≠chi¬≠schen oder auch autori¬≠t√§ren F√ľhrungsstil ist die F√ľhrungs¬≠person per Definition der einzige Entschei¬≠dungs¬≠tr√§ger und es herrscht eine strenge Hierarchie. In der Anwendung haben Mitar¬≠beiter den Entschei¬≠dungen der Vorge¬≠setzten Folge zu leisten und besitzen kein Mitspra¬≠che¬≠recht. Dieser F√ľhrungsstil ist auf Leistung orien¬≠tiert und weniger auf die Betei¬≠ligung der Angestellten. 

Vorteile

Beim autori¬≠t√§ren F√ľhrungsstil k√∂nnen Beschl√ľsse aufgrund der klaren Hierarchie schneller erfasst werden. Die Arbeits¬≠ab¬≠l√§ufe sind klar definiert und werden stetig kontrol¬≠liert. Dies f√ľhrt dazu, dass Mitar¬≠beiter Ihre Aufgaben mit Respekt oder sogar Furcht vor den Vorge¬≠setzten ausf√ľhren. 

Nachteile

Durch die klaren Hierar¬≠chien und das nicht vorhandene Mitspra¬≠che¬≠recht ist es beim autori¬≠t√§ren F√ľhrungsstil fast schon vorpro¬≠gram¬≠miert, dass die Mitar¬≠beiter an Eigen¬≠in¬≠itiative und Motivation verlieren. Dies f√ľhrt wiederum dazu, dass das Arbeits¬≠klima leidet. Ebenso kann es beim autori¬≠t√§ren F√ľhrungsstil passieren, dass Vorge¬≠setzte bei der F√ľhrung eines gro√üen Teams √ľberfordert sind, da auf Ihnen ein enormer Leistungs¬≠druck lastet.

Beispiel

Ein Unter¬≠nehmen erh√§lt den Auftrag ein bestimmtes Produkt innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu produ¬≠zieren und ger√§t so unter Druck. Die Arbeit¬≠nehmer erhalten von der Gesch√§fts¬≠f√ľhrung die Aufgabe so viel und so schnell wie m√∂glich zu produ¬≠zieren und keine Fehler zu machen.

Chef erklärt aktuelle To Dos
Chef erklärt aktuelle To Dos

Koope­rativ-Demokra­tisch

Im Gegensatz zum autori¬≠t√§ren F√ľhrungsstil haben Angestellte beim koope¬≠ra¬≠tiven bzw. demokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil per Definition ein Mitsprache- und Entschei¬≠dungs¬≠recht. F√ľhrungs¬≠kr√§fte, welche dem koope¬≠ra¬≠tiven F√ľhrungsstil folgen, pflegen ein gutes Verh√§ltnis zu Ihren Mitar¬≠beitern. Ein wesent¬≠liches Merkmal des demokra¬≠ti¬≠schen Stils ist, dass die Vorge¬≠setzten Ihren Angestellten hier ein gro√ües Ma√ü an Vertrauen entgegen bringen und gemeinsam mit ihnen zusammen im Team arbeiten. 

Vorteile

Ein gro√üer Vorteil des koope¬≠ra¬≠tiven F√ľhrungs¬≠stils ist, dass die Vorge¬≠setzten die Entschei¬≠dungen nicht alleine treffen m√ľssen und so entlastet werden. Das sorgt au√üerdem daf√ľr, dass die Angestellten ein besseres Verant¬≠wor¬≠tungs¬≠be¬≠wusstsein entwi¬≠ckeln. Des Weiteren sind die Mitar¬≠beiter mehr motiviert, da sie ihre Ideen einbringen und Eigen¬≠in¬≠itiative zeigen d√ľrfen. 

Nachteile

K√∂nnen sich F√ľhrungs¬≠kr√§fte Ihren Mitar¬≠beitern gegen√ľber nicht durch¬≠setzen, besteht die Gefahr, dass Sie die Kontrolle verlieren. Da die Angestellten an der Entschei¬≠dungs¬≠findung beteiligt sind, kann es h√§ufiger zu Diskus¬≠sionen kommen. Die f√ľhrt dazu, dass es wesent¬≠liche l√§nger dauert Entschei¬≠dungen zu treffen. 

Beispiel

Ein Unter­nehmen erhält ein neues Projekt und beruft dazu eine Unter­neh­mens­kon­ferenz ein. Bei dieser können Mitar­beiter Ihre Ideen einbringen und Ihre Meinung äußern.

F√ľhrungskraft f√ľhrt ihre Mitarbeiter kooperativ-demokratisch
F√ľhrungskraft f√ľhrt ihre Mitarbeiter kooperativ-demokratisch

Laissez-faire F√ľhrungsstil

Der laissez-faire F√ľhrungsstil ist laut Definition das genaue Gegenteil des autori¬≠t√§ren F√ľhrungs¬≠stils. Hier treffen die Mitar¬≠beiter ohne die Vorge¬≠setzten Entschei¬≠dungen im Team und verteilen die Aufgaben selbst. Die F√ľhrungs¬≠kr√§fte schalten sich nur dann ein, wenn es n√∂tig ist. 

Vorteile

Beim laissez-faire F√ľhrungsstil haben die Angestellten einen gro√üen Handlungs¬≠spielraum und k√∂nnen nach ihren Vorstel¬≠lungen handeln. So kann jeder seine pers√∂n¬≠lichen St√§rken in den Arbeits¬≠prozess mit einbringen. 

Nachteile

Haben die Mitar¬≠beiter zu viele Freiheiten, kann dies dazu f√ľhren, dass die Aufgaben aufgrund mangelnder Absprachen nicht richtig ausge¬≠f√ľhrt werden. Es kann zudem auch sein, dass manche Angestellte zu viel Handlungs¬≠spielraum nicht m√∂gen und lieber nach einer gewissen Hierarchie arbeiten. . 

Beispiel

Die Mitar¬≠beiter eines IT-Unter¬≠nehmens erhalten die Aufgabe ein neues Antiviren-Programm zu entwi¬≠ckeln. Dabei erhalten sie jedoch keine Vorgaben oder Anwei¬≠sungen des Vorge¬≠setzten und k√∂nnen nach eigenem Ermessen handeln. 

Tradie¬≠render / Tradi¬≠tio¬≠neller F√ľhrungsstil nach Max Weber

Warum lassen sich Menschen beherr¬≠schen? Diese Frage stellte sich zu Beginn des 20. Jahrhun¬≠derts der deutsche Soziologe Max Weber. 1922 stellte er vier unter¬≠schied¬≠liche F√ľhrungs¬≠stile vor, den autokra¬≠tische F√ľhrungsstil, den patri¬≠ar¬≠cha¬≠li¬≠schen F√ľhrungsstil, den charis¬≠ma¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil sowie den b√ľrokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil. Die tradi¬≠tio¬≠nellen F√ľhrungs¬≠stile nach Max Weber gelten in der heutigen Zeit als veraltet.

Autokra­tisch

Laut Definition obliegt beim autokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil die alleinige Herrschaft dem Vorge¬≠setzten, die Angestellten haben keinerlei Mitspra¬≠che¬≠recht. F√ľhrungs¬≠kr√§fte, die den autokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil in Ihrem Unter¬≠nehmen anwenden erwarten von Ihren Mitar¬≠beitern Unter¬≠ge¬≠benheit und f√ľhren den Betrieb mit Disziplin und Ordnung. Besonders beim Milit√§r oder der Polizei ist der autokra¬≠tische F√ľhrungsstil zu finden.

Vorteile

Wie auch beim autori¬≠t√§ren F√ľhrungsstil k√∂nnen beim autokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil Entschei¬≠dungen schneller gef√§llt werden, wodurch Unter¬≠nehmen schneller handeln k√∂nnen. 

Nachteile

Ein Nachteil des autokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungs¬≠stils ist, dass die Mitar¬≠beiter wenig motiviert sind und nur nach den Vorgaben des Vorge¬≠setzten handeln. Das kann zur Folge haben, dass Angestellte h√§ufiger krank sind oder vermehrt k√ľndigen. 

Beispiel

Um das Weihnachts¬≠ge¬≠sch√§ft anzukurbeln veran¬≠lasst der Vorge¬≠setzte, dass Sonder¬≠schichten gearbeitet werden m√ľssen. Diese Entscheidung trifft er ohne die Zustimmung der Mitarbeiter.

F√ľhrungsstil im Baugewerbe
F√ľhrungsstil im Baugewerbe

Patri­ar­cha­lisch

Wie auch beim autokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil trifft der Vorge¬≠setzte beim patri¬≠ar¬≠cha¬≠li¬≠schen (bei Frauen matri¬≠ar¬≠cha¬≠li¬≠scher) F√ľhrungsstil die Entschei¬≠dungen komplett alleine. Beim patri¬≠ar¬≠cha¬≠li¬≠schen F√ľhrungsstil definiert sich der Vorge¬≠setzte als Vater¬≠figur f√ľr seine Mitar¬≠beiter. Diese Art der F√ľhrung hat histo¬≠rische Hinter¬≠gr√ľnde und ist l√§ngst veraltet.

Vorteile

Beim patri¬≠ar¬≠cha¬≠li¬≠schen F√ľhrungsstil sind klare Regeln vorge¬≠geben, welche die Mitar¬≠beiter befolgen. Auch hier werden Entschei¬≠dungen schneller gef√§llt, da der Vorge¬≠setzte die alleinige Entschei¬≠dungs¬≠macht besitzt. 

Nachteile

Ein Unter¬≠nehmen, welches unter einer patri¬≠ar¬≠cha¬≠li¬≠scher F√ľhrung steht, ist anf√§l¬≠liger f√ľr Fehler. Wie auch beim autokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil zeigen die Angestellten weniger Motivation, da keine Eigen¬≠in¬≠itiative erw√ľnscht ist.

Beispiel

In einem Famili¬≠en¬≠be¬≠trieb wird der Vater als F√ľhrungs¬≠kraft f√ľr sein enormes Wissen und seine Erfahrung von den Mitar¬≠beitern wertge¬≠sch√§tzt. Er behandelt seine Mitar¬≠beiter fair und erwartet im Gegenzug Disziplin und Vertrauen. Im Betrieb ist auch der Sohn des Vaters angestellt, welche den Betrieb √ľbernimmt, sobald er in Rente geht.

B√ľrokra¬≠tisch

Beim b√ľrokra¬≠ti¬≠schen F√ľhrungsstil sind per Definition klare Struk¬≠turen bereits vorge¬≠geben, es wird also nicht alles von einer Person gesteuert. Es gibt klare Vorschriften und Regeln, aufgrund derer Entschei¬≠dungen im Unter¬≠nehmen gef√§llt werden. Eine F√ľhrungs¬≠po¬≠sition ist au√üerdem immer nur f√ľr eine bestimmte Zeit besetzt.

Vorteile

Angestellt sind nicht von den Bestim¬≠mungen einer Person abh√§ngig, da die Anwei¬≠sungen aufgrund von Regeln und Struk¬≠turen fest vorge¬≠geben sind. Das f√ľhrt zus√§tzlich noch dazu, dass weniger Fehler im Unter¬≠nehmen gemacht werden.

Nachteile

Aufgrund der strikten Richt¬≠linien haben Mitar¬≠beiter keine M√∂glichkeit sich zu entfalten und es besteht die Gefahr, dass diese Ihre Motivation verlieren. Der b√ľrokra¬≠tische F√ľhrungsstil f√ľhrt au√üerdem dazu, dass Entschei¬≠dungen l√§nger dauern und sich Ver√§n¬≠de¬≠rungen sehr schwer umsetzen lassen.

Beispiel

Regeln und Arbeits­auf­träge stellen eine wichtige Rolle in einem Unter­nehmen dar und bestimmten sämtlich Abläufe damit.

B√ľrokratischer F√ľhrungsstil wird von Chef angewendet
B√ľrokratischer F√ľhrungsstil wird von Chef angewendet

F√ľhrungs¬≠stile nach Tannbaum und Schmitt

Die 7 F√ľhrungs¬≠stile nach Tannenbaum und Schmidt wurden von diesen zu einem F√ľhrungs¬≠kon¬≠tinuum typisiert. Das wichtigste Kriterium ist hier, wie viel Mitspra¬≠che¬≠recht die Mitar¬≠beiter bei Entschei¬≠dungen haben.

Die 7 F√ľhrungs¬≠stile sind wie folgt abgestuft:

Mitar¬≠beiter haben kein Mitspra¬≠che¬≠recht. Es wird alles von der F√ľhrungs¬≠kraft alleine entschieden und bestimmt.

Auch hier entscheidet der Vorge¬≠setzt alles alleine, versucht seine Angestellte aller¬≠dings von seinen Entschei¬≠dungen zu √ľberzeugen.

Wie auch beim autori¬≠t√§ren und patri¬≠ar¬≠cha¬≠li¬≠schen F√ľhrungsstil f√§llt der Vorge¬≠setzte die Entschei¬≠dungen selbst. Angestellte werden jedoch dazu angehalten Fragen zu stellen. Durch die erhal¬≠tenen Infor¬≠ma¬≠tionen sollen Mitar¬≠beiter die Entschei¬≠dungen akzeptieren.

Bevor der Vorge¬≠setzte einen Entscheidung trifft, f√ľhrt er zuerst ein beratendes Gespr√§ch mit seinen Angestellten.

Die Angestellten haben die M√∂glichkeit eigene L√∂sungs¬≠an¬≠s√§tze zu entwi¬≠ckeln und dem Vorge¬≠setzten vorzu¬≠stellen. Der f√ľr die F√ľhrungs¬≠kraft plausi¬≠belste Vorschlag wird ausgew√§hlt.

Die F√ľhrungs¬≠kraft nennt die wichtigsten Punkte zu einer Entscheidung. Die Mitar¬≠beiter entscheiden sich anhand der genannten Bedin¬≠gungen f√ľr oder gegen die Entscheidung.

Der Vorge­setzte hat nur in bestimmten Situa­tionen Mitspra­che­recht. Ansonsten entscheiden die Mitar­beiter komplett selbständig.

Die F√ľhrungs¬≠stile nach Tannenbaum und Schmidt stellen keinen Unter¬≠schied zwischen guten oder schlechten F√ľhrungs¬≠stilen dar. Sie beziehen sich auf die aktuelle Situation, in der sich Unter¬≠nehmen und deren Mitar¬≠beiter befinden und welcher F√ľhrungsstil am besten zu der Situation passt.

F√ľhrungskraft erkl√§rt seinen Mitarbeitern etwas √ľber den F√ľhrungsstil nach Tannbaum
F√ľhrungskraft erkl√§rt seinen Mitarbeitern etwas √ľber den F√ľhrungsstil nach Tannbaum

Richtungs¬≠ori¬≠en¬≠tierter F√ľhrungsstil nach Robert Blake und Jane Newton

Auch im europ√§i¬≠schen Raum finden sich immer h√§ufiger ameri¬≠ka¬≠nische F√ľhrungs¬≠stile, wie den richtungs¬≠ori¬≠en¬≠tierte, mehrdi¬≠men¬≠sio¬≠nalen F√ľhrungsstil nach dem Psycho¬≠logen Robert R. Blake und der Wirtschafts¬≠wis¬≠sen¬≠schaft¬≠lerin Jane Mouton. Blake und Jane haben ein sogenanntes Verhal¬≠tens¬≠gitter entwi¬≠ckelt, welches F√ľhrungs¬≠kr√§ften dabei hilft den herrschenden F√ľhrungsstil zu analysieren. 

Das Verhal¬≠tens¬≠gitter zeigt auf, inwieweit Mitar¬≠beiter und Aufgaben im Unter¬≠nehmen mitein¬≠ander kompa¬≠tibel sind und besteht aus der Sachori¬≠en¬≠tierung und der Menschen¬≠ori¬≠en¬≠tierung. Die dadurch entstandene Matrix unter¬≠scheidet f√ľnf verschiedene F√ľhrungs¬≠stile, welche aus dem Verhal¬≠tens¬≠gitter sowie dem Zusam¬≠men¬≠spiel der Orien¬≠tierung von Aufgaben und Mitar¬≠beitern entstehen.

Dieser F√ľhrungsstil steht f√ľr eine niedrige Orien¬≠tierung f√ľr Angestellten und Aufgaben.

Bei diesem F√ľhrungsstil ist die Aufga¬≠ben¬≠ori¬≠en¬≠tierung hoch, die Mitar¬≠bei¬≠ter¬≠ori¬≠en¬≠tierung dagegen gering. 

Hier zeigen F√ľhrungs¬≠per¬≠sonen den Mitar¬≠beitern und Aufgaben etwas mehr Interesse.

Bei diesem F√ľhrungsstil wird sehr auf die Mitar¬≠beiter geachtet, worunter das Arbeits¬≠pensum leidet.

Dieser F√ľhrungsstil ist ideal, denn hier wird sowohl auf die Leistung der Arbeit als auch auf das Mitar¬≠bei¬≠terwohl geachtet.

Gl√ľckliche F√ľhrungskraft verbessert Teammanagement
Gl√ľckliche F√ľhrungskraft verbessert Teammanagement

Gruppen¬≠be¬≠zo¬≠gener F√ľhrungsstil nach Horst-Joachim Rahn

F√ľhrungs¬≠stile richten sich meist nach der f√ľhrenden Person und nicht nach den W√ľnschen und Charak¬≠teren der Angestellten. Aus diesem Grund hat Horst-Joachim Rahn den gruppen¬≠be¬≠zo¬≠genen F√ľhrungsstil entwi¬≠ckelt, welcher sich an jedes einzelne Gruppen¬≠mit¬≠glied anpasst. Laut Rahn ist jeder Angestellte anders und ben√∂tigt eine entspre¬≠chende Lenkung. Der gruppen¬≠be¬≠zogene F√ľhrungsstil ist kein einheit¬≠licher F√ľhrungsstil f√ľr alle sondern passt sich an die Bed√ľrf¬≠nisse der Einzelnen oder von Gruppen an.

Die Angestellten werden im Team je nachdem wie Sie sich verhalten in der Gruppe angesehen sind verschieden behandelt. Vorge¬≠setzte, die den gruppen¬≠be¬≠zo¬≠genen F√ľhrungsstil in Ihrem Unter¬≠nehmen aus√ľben ben√∂tigen eine gute Analy¬≠se¬≠f√§¬≠higkeit sowie Empathie und eine gute Beobachtungsgabe.

Gerade bei neuen oder intro¬≠ver¬≠tierten Mitar¬≠beitern empfiehlt Rahn den integrie¬≠renden F√ľhrungsstil. Hierbei werden die Mitar¬≠beiter an das Team heran¬≠ge¬≠f√ľhrt und es wird Ihnen Unter¬≠st√ľtzung angeboten. 

Bringen Mitar¬≠beiter nicht die gew√ľnschte Leistung, sorgt der anspor¬≠nende F√ľhrungsstil mit eindeutig definierten Zielen daf√ľr, dass die Mitar¬≠beiter wieder bessere Leistungen erzielen. Um die Ziele klar festzu¬≠legen, k√∂nnen diese in einem Gespr√§ch zwischen F√ľhrungs¬≠kraft und Mitar¬≠beiter besprochen werden. So haben Vorge¬≠setzte einen besseren √úberblick √ľber die Leistung Ihrer Angestellten.

Beim f√∂rdernden F√ľhrungsstil erh√∂ht sich die Motivation der Angestellten, die eine gute Leistung erbringen, und somit eine gr√∂√üere Verant¬≠wortung anver¬≠traut wird.

F√ľr Mitar¬≠beiter, die ein negatives Verhalten an den Tag legen, ist der bremsende F√ľhrungsstil vorge¬≠sehen. Durch Disziplin und Strenge sollen diesen Angestellten klare Grenzen aufge¬≠zeigt werden.

Angestellte, welcher eher vorsichtig sind k√∂nnen durch den ermuti¬≠genden F√ľhrungsstil wieder motiviert werden. Dies erreicht die F√ľhrungs¬≠kraft mit Empathie und Verst√§ndnis. 

Beim wertsch√§t¬≠zenden F√ľhrungsstil, bekommen die Mitar¬≠beiter Anerkennung, die mit ihrer positiven und harmo¬≠ni¬≠schen Art f√ľr eine gute Stimmung im Team sorgen. 

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche von neuen Mitarbeitern?

Als Full-Service-Perso¬≠nal¬≠dienst¬≠leister mit 10-j√§hriger Erfahrung und kompe¬≠tenten Recruitern wissen wir, wie man die besten Fachkr√§fte findet. Gemeinsam erarbeiten wir Ihr Anfor¬≠de¬≠rungs¬≠profil, wichtige Zielvor¬≠gaben & pr√§sen¬≠tieren Sie als attrak¬≠tiven Arbeit¬≠geber entlang Ihrer Corporate Identity erfolgs¬≠bringend auf allen wichtigen Kommu¬≠ni¬≠ka¬≠ti¬≠ons¬≠ka¬≠n√§len. Heben Sie sich heute von der Konkurrenz ab und gewinnen Sie die besten Talente f√ľr Ihr Unternehmen. 

F√ľhrungs¬≠stile im Vergleich

Welcher F√ľhrungsstil zu einem Unter¬≠nehmen passt, h√§ngt letzten endes von der Pers√∂n¬≠lichkeit der Vorge¬≠setzten ab und wie sich diese den Angestellten gegen√ľber verhalten. M√∂chte ein Vorge¬≠setzter also wissen, welcher F√ľhrungsstil der richtige ist, sollten folgende Fragen gestellt werden:

  • Wie werden Entschei¬≠dungen getroffen?
  • Wie wird auf positives und negatives Mitar¬≠bei¬≠ter¬≠feedback reagiert?
  • Wie werden die Angestellten motiviert?
  • Was sind die eigene St√§rken und Schw√§chen?
  • Wie ist die Beschreibung des aktuellen F√ľhrungsstils?
  • Welche beson¬≠deren Eigen¬≠schaften sind vorhanden?
  • Wie hoch ist die eigene Stressresistenz?

Da jeder Angestellte anders tickt, ist es f√ľr eine gute F√ľhrungs¬≠kraft besonders wichtig, mit Empathie und Verst√§ndnis zu f√ľhren sowie auf die Mitar¬≠beiter einzu¬≠gehen. Denn diese sind das Herzst√ľck eines Unter¬≠nehmens und halten dieses am laufen. Aller¬≠dings sollten Vorge¬≠setzte auch die eigenen Inter¬≠essen nicht au√üer Acht lassen, denn es kann nicht jedem Mitar¬≠beiter Recht gemacht werden. 

Es ist au√üerdem wichtig, dass Vorge¬≠setzte einen F√ľhrungsstil aus√ľben, der passend zur Pers√∂n¬≠lichkeit ist. Um heraus¬≠zu¬≠finden, welcher F√ľhrungsstil der richtige ist, gibt es verschieden M√∂glichkeiten.

So k√∂nnen Vorge¬≠setzte verschieden F√ľhrungs¬≠stile auspro¬≠bieren, indem kleine Details bei der F√ľhrungs eines Unter¬≠nehmens und der Mitar¬≠beiter ge√§ndert werden. 

Ebenso ist es wichtig, dass sich F√ľhrungs¬≠kr√§fte Feedback zu den einzelnen √Ąnderungen einholen. Nur so kann sicher¬≠ge¬≠stellt werden, ob der auspro¬≠bierte F√ľhrungsstil der richtige f√ľr das Unter¬≠nehmen ist. 

Sind sich Vorge¬≠setzte unsicher, welcher F√ľhrungsstil der richtige ist, empfiehlt sich die Nachfrage bei einem erfah¬≠renen Kollegen mit F√ľhrungs¬≠er¬≠fahrung. Dieser kann als Berater fungieren und bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bei der Suche nach einem passenden F√ľhrungsstil sollte ein Vorge¬≠setzter glaub¬≠w√ľrdig bleiben und sich nicht verstellen. Es empfiehlt sich die Wahl des Stils, welcher die St√§rken der F√ľhrungs¬≠kraft unter¬≠streicht und f√∂rdert.

Mitarbeiter und Chef freuen sich √ľber die verbesserte Zusammenarbeit dank des neuen F√ľhrungsstils
Mitarbeiter und Chef freuen sich √ľber die verbesserte Zusammenarbeit dank des neuen F√ľhrungsstils

Egal ob klassisch, tradiert/traditionell, richtungs¬≠ori¬≠en¬≠tiert oder gruppen¬≠ori¬≠en¬≠tiert, es gibt eine Vielzahl an verschie¬≠denen F√ľhrungs¬≠stilen. Jedoch gibt es nicht den perfekten F√ľhrungsstil bzw. den richtigen oder falschen, denn die richtige F√ľhrung von Unter¬≠nehmen und Mitar¬≠beitern h√§ngt von vielen Faktoren ab.

Neben dem Charakter eines Vorge¬≠setzten m√ľssen auch die Eigen¬≠schaften der einzelnen Mitar¬≠beiter beachtet werden. Au√üerdem sollte ein Unter¬≠nehmen im Zusam¬≠men¬≠spiel von Empathie und Feingef√ľhl eines Vorge¬≠setzten mit Leistung und Charak¬≠teren der einzelnen Mitar¬≠beiter gef√ľhrt werden.

Durch die Wahl des richtigen F√ľhrungs¬≠stils k√∂nnen Vorge¬≠setzte das Beste aus sich und den Angestellten zum Vorschein bringen. Jedes Unter¬≠nehmen l√§sst sich anders f√ľhren, je nachdem, welcher Branche es angeh√∂rt und wie die einzelnen Charaktere im Unter¬≠nehmen ticken. Au√üerdem sorgen Vorge¬≠setzte mit der Wahl des passenden F√ľhrungs¬≠stils daf√ľr, dass die Mitar¬≠beiter motiviert bleiben und gerne im Unter¬≠nehmen besch√§ftigt sind.

Es zeigt sich also, dass der richtige F√ľhrungsstil viel vom Vorge¬≠setzten, aber auch von den Mitar¬≠beitern abh√§ngig ist. Die Wahl eines geeig¬≠neten F√ľhrungs¬≠stils sollte nicht √ľbers Knie gebrochen werden, da die Mitar¬≠bei¬≠ter¬≠mo¬≠ti¬≠vation mit dieser Wahl steht oder f√§llt.


Wir helfen Ihnen…

Sie hatten bisher Schwie­rig­keiten Mitar­beiter zu finden bzw. offene Stellen in Ihrem Unter­nehmen zu besetzen?

Mit uns k√∂nnen Sie neue Wege gehen! Als Experte f√ľr digitales Recruiting & Perso¬≠nal¬≠ver¬≠mittlung stehen wir Ihnen gerne unter¬≠st√ľtzend & beratend zu Seite. Ob f√ľr innovative L√∂sungen f√ľr Social Media Recruiting, Perso¬≠nal¬≠ver¬≠mittlung durch unsere kompe¬≠tenten Recruiter oder f√ľr die Ver√∂f¬≠fent¬≠li¬≠chung & Verbreitung profes¬≠sio¬≠neller und kreativer Stellen¬≠an¬≠zeigen ‚ÄĒ Kontak¬≠tieren Sie uns und wir helfen Ihnen, Ihren Traum¬≠mit¬≠ar¬≠beiter zu finden!

Nutzen Sie eines der gr√∂√üten Netzwerke regio¬≠naler Jobb√∂rsen, mit √ľber 550.000 Facebook-Fans & Gruppen¬≠mit¬≠gliedern und √ľber 40.000 quali¬≠fi¬≠zierten Fachkr√§ften in unserem eigenen Talentpool. Profi¬≠tieren Sie von 10 Jahren Erfahrung im HR-Bereich, sowie erfolgs¬≠ori¬≠en¬≠tierter Perso¬≠nal¬≠ver¬≠mittlung. Egal ob Mittel¬≠stand oder DAX-Unter¬≠nehmen ‚ÄĒ als Allround-Perso¬≠nal¬≠dienst¬≠leister platzieren wir Ihre Stellen¬≠an¬≠zeigen an der Spitze und schaffen maximale Sicht¬≠barkeit f√ľr Ihre Personalsuche.

K√ľrzlich hinzu¬≠gef√ľgt:

Pflege Recruiting
Die Pflege¬≠branche ist heute mit gro√üen Heraus¬≠for¬≠de¬≠rungen konfron¬≠tiert. Neben dem niedrigen Einkommen ist auch der st√§ndige Defizit an kompe¬≠tenten Pflege¬≠kr√§ften ein stetiger Begleiter. Dieser Perso¬≠nal¬≠mangel f√ľhrt dazu, dass die wenigen Arbeits¬≠kr√§fte sich nicht mehr die Zeit nehmen k√∂nnen, um sich den teilweise schwer¬≠kranken Patienten zu widmen und ihnen die n√∂tige Aufmerk¬≠samkeit zu schenken, die ihnen zusteht. Statt Ausge¬≠gli¬≠chenheit und Zuver¬≠sicht wirken Pflege¬≠kr√§fte immer gestresster, √ľberfor¬≠derter & ungl√ľcklich. In vielen F√§llen hat sich das Verh√§ltnis bereits umgekehrt und es sind die Patienten, die Mitleid f√ľr die total √ľberfor¬≠derten Pflege¬≠kr√§fte empfinden. Was Pflege Recruiting bedeutet und wie am besten vorzu¬≠gehen ist bei der Perso¬≠nal¬≠ak¬≠quise in der Pflege, soll in diesem Artikel n√§her erl√§utert werden.